Sommerferienprogramm - Spiel und Spaß bei der Feuerwehr

„Spiel, Spaß, Wasser marsch“ lautete das Motto beim Nachmittag der Freiwilligen Feuerwehr, zu dem im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Kinder und Jugendliche eingeladen waren. Über 50 Kinder waren in das Feuerwehrgerätehaus im Unteren Lohhaus gekommen, um nicht nur Einblicke in die Tätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr zu erhalten, sondern auch Spaß und Unterhaltung zu haben.

Herzlich begrüßt wurden sie vom Kommandant Kurt Spiegel. Federführend für diesen Feriennachmittag war Ann-Katrin Lenz mit ihrer Jugendfeuerwehrmannschaft. Unterstützt wurden sie und die Jugendfeuerwehrl’er dabei von aktiven Feuerwehrangehörigen. Gefragt war an verschiedenen Stationen auch Geschicklichkeit wie z.B. beim Leinebeutel-Werfen, Kistenlauf, Schlauchkegeln, Bobby-Car-Rennen, Memory, Ringewerfen. Spaß bereiteten auch das Anziehen einer Uniform der Jugendfeuerwehr und der Eierlauf. Eine besondere Freude und Spaß hatten die Ferienkinder beim Zielspritzen. Damit es auch spannender zuging, wurden Mannschaften gebildet, die in einem Wettkampf um Punkte kämpften. Als „Belohnung“ gab es für die Gruppenbesten Urkunden. Für Essen und Getränke war natürlich reichlich gesorgt, keiner musste hungrig oder durstig nach Hause gehen. Die heiß begehrte und erstmals auf Holzkohle gegrillte Currywurst, zubereitet von Torsten Langer, fand reichlich Zuspruch. Gegen Abend endete für alle Teilnehmer ein vergnüglicher und erlebnisreicher Feriennachmittag im Kreise der Jugendfeuerwehr nicht ohne den Hinweis von Jugendfeuerwehrwartin Ann-Katrin Lenz, dass Jugendliche und Kinder herzlich bei der Jugendfeuerwehr und bei den Feuerwehr-Kids willkommen sind.

 
Suche
Sponsoren
Banner